Freigabe Web GEN und Web CODI 2014 SP3

Erscheinungsdatum: 

Mittwoch, 26. November 2014

Sehr geehrte Kunden,

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass ab sofort Web GEN und Web CODI 2014 SP3 freigegeben wurde und zum Download zur Verfügung steht.

Die Software Web GEN und Web CODI ist in der Version 2014 SP3 verfügbar und unter folgenden Portal-Anwendungen freigegeben:
• WebOffice 10R3 SP5
• WebOffice 10.2 SP2
• ArcFM UT Server JS-Client 2.14

Folgende neue Funktionen stehen zur Verfügung:
• Passwörter in Web GEN SQLite Datenbank verschlüsseln
• Unterstützung DBMS DB2
• Über Manager Standard-Site beim Laden eines Themas einstellbar machen
• Ist Userskript Javascriptfunktion nicht verfügbar lädt Datensatz nicht
• webgen.api soll nicht null oder undefined zurückliefern wenn Element nicht gefunden wurde
• Undo-Button bei der Berechtigungsverwaltung
• Eigene Werte bei Attributen vom Typ "Einfaches Auswahlfeld"
• Suchmodus auch für Zahl-, Kommazahl- und Datumsattributen
• Sofortige Anzeige der Ergebnisliste bei Relation hinzufügen
• Besserer "Neuer Datensatz"-Button
• Während des Ladens von Snappingpunkte aus WebOffice soll auch eine Ladeinformation angezeigt werden.
• Leerdateien für die Ordner custom/css, custom/js und custom/jsp
• Entwicklerhandbuch inital in die Doku aufnehmen

Folgende Fehler wurden behoben:
• iwo.jsp: Es wird in allen Themen gesucht wenn über ein WebOffice-Suchergebnis nach Web GEN gesprungen wird
• Nach Löschen einer Zahl wird "0" in der DB gespeichert
• Zoomen geht nicht wenn Thema keine Grafik hat
• An zusätzlich erstelltem Button wird nach dem Klick auch der Name angezeigt
• IDENTIFY-Modus darf keine Selektion zulassen, Neuer Modus für Identify mit Selektion einführen
• "Objekt bearbeiten"-Funktion muss prüfen ob Objekt bereits im Bearbeitungmodus/Selektion ist
• getCustomCSS.jsp darf keine Exception schmeißen
• Snapping-Elemente von erzeugten CodiObjekte werden nicht refreshed oder gelöscht
• Im Bearbeitungsmodus von CODI Objekten liegen die Snapping Punkte über den Stützpunkten
• Aktivieren von WebOffice-Snapping führt zu Codi-Fehlfunktion
• Linienart bei Kreis ändert sich nicht.
• IE UTF-8 Encoding im agsStorage fehlt.
• Massenhafte ERROR-Einträge in Tomcat-Logdateien: getCustomCSS.jsp und getCustomScripts.jsp
• SnappingLayer Liste zeigt in WO nicht alle aktiven SnappingLayer weil ein weiterer Abgleich mit WO die Layer aus der Liste entfernt

Aufgrund der Komplexität des Softwarepakets/des Softwarepatches, auch im Zusammenspiel mit anderen Komponenten, empfehlen wir Ihnen, das Softwareupdate durch einen unserer Consultants vornehmen zu lassen. Gerne können Sie sich hierzu mit Ihrem zuständigen Kundenbetreuer in Verbindung setzen. Wir weisen darauf hin, dass Unterstützungsleistungen bei der Installation dieses Softwarepaketes nicht durch den Wartungsvertrag abgedeckt sind. Gerne hilft Ihnen unser Support zu den bekannten Konditionen weiter.

Neuheit von Produkt: