UTJSC 3.1 verfügbar

Erscheinungsdatum: 

Dienstag, 15. März 2016

Wir haben soeben eine neue Version des UT JavaScript Clients mit der Versionsnummer 3.1 erstellt und freigegeben.
Die Software steht berechtigten Kunden zur Verfügung.

Die wichtigsten Neuerungen zu Version 3.1:

Einrichtung eines Benutzerspeicherdienstes zum Speichern von Benutzerinformationen
o   Anzeige von Nachrichten an einer App in der App-Gallery
o   Nachrichten-Widget zur Visualisierung der Nachrichten
o   Abgleich von App-Nachrichten mit den bereits als gelesen markierten Nachrichten aus dem Benutzerspeicherdienst

Erweiterung der Attributsuche
o   Subklassen-übergreifende UT Objekt-Suche (Suche über die Basisklasse)
o   Möglichkeit zum Setzen der maximalen Suchmenge in der Attributsuchmaske
o   Anzeige in der Objektliste, wenn die maximale Suchmenge bei einer Attributsuche erreicht wurde

 Die Icons in der Übersichtskarte wurden durch Vektorgrafiken ersetzt

 Behobene Fehler:
o   Plotrahmen wird beim Highlighten nicht mehr entfernt
o   Bild von WMS-Dienst mit Query-Parameter in der Basis-URL wurde nicht angezeigt
o   Zuweisungsbaum in der Sachdatenmaske wurde im IE9 nicht angezeigt
o   Dokumentenpfad in einem Tooltip wurde fehlerhaft verschlüsselt
o   Bei sehr schnell geladenen Diensten kam es zu einem Fehler bei der Ausführung des WMPS-Moduls
o   Anwendung wurde nicht geladen, wenn in der App-Gallery das Menü deaktiviert ist
o   Beim Senden von Web CODI-Skizzen wurde eine fehlerhafte URL in der Email gesetzt
o   Darstellung der Apps in der App-Gallery variiert nicht mehr abhängig von der Länge des Labels
o   Redirect brach bei einem Sitzungsablauf ab, wenn ein exec-Parameter gesetzt wurde
o   Nicht sichtbare Apps konnten nicht über den URL-Parameter conf geladen werden
o   Der Konfigurationsparameter „maxCount“ zeigte in der Attributsuche keine Auswirkung
o   Das Editier-Widget konnte nicht im Tooltip eingebunden werden
o   Beim Mehrfachtooltip wurden die Objekte in der falschen Reihenfolge angezeigt
o   Fehlerhafte Kodierung bei der Passwortweitergabe beim LDAP-Benutzermanagement (Probleme bei Sonderzeichen)
o   Vertikale Texte in Tabs wurden ab FF42 falsch dargestellt
o   CODI-Mode „Plot“ funktioniert jetzt auch als globales Plot-Request-Plugin
o   Rechteckselektion in WebOffice konnte nicht mit Flächen-Geometrien umgehen

 

Neuheit von Produkt: