­

­

­

­

UTJSC Version 3.6 verfügbar

­

­

­

­

­

­

­

­

Die neue Version UTJSC 3.6 ist ab sofort verfügbar und kann in unserem Kundenportal heruntergeladen werden.

­

­

­

­

­

­

­

­

UTJSC verbindet

­

­

­

­

­

­

­

­

­

Durch eine neue Schnittstelle für den UT AppConnector von AED-SICAD können Fremdapplikationen mit dem UTJSC gekoppelt werden. 

Mit Hilfe eines permanent offenen Kommunikationskanals können Sie ferngesteuert im UTJSC auf einen bestimmten Koordinatenbereich zoomen, die Sachdaten eines UT-Objektes anzeigen oder aber auch mehrere UT-Objekte in der Karte hervorheben oder diese direkt in einer neuen Selektionsliste öffnen lassen. 

­

­

­

­

­

­

­

­

­

­

­

­

Editieren im Web ist die Zukunft

­

­

­

­

­

­

­

­

­

­

­

­

Auch in dieser Version haben wir uns wieder maßgeblich auf eine Verbesserung des Editierens im Web konzentriert.

Sie können Ihre Wartungsdaten nun direkt im Browser editieren. Fügen Sie einfach neue Wartungseinträge zu bestimmten UT-Objekten hinzu.

­

­

­

­

­

­

­

­

­

­

Das komfortable Anlegen von Dokumentenverknüpfungen ist mit der Unterstützung von Dokumentenuploads kein Problem mehr.

Haben Sie darauf gewartet in unterschiedlichen Planwerken editieren zu können? Dann können Sie nun ein Update auf die neue Version durchführen um diese Anforderung erfüllen zu können.

­

­

­

­

­

­

­

­

­

Positionsgenaue Netzverfolgung?

­

­

­

­

­

­

­

­

­

Endlich können Netzverfolgungen positionsgenau durchgeführt werden! 

Dies ermöglicht eine genauere Positionierung von Flags, Barrieren und Überbrückungen auf einer Leitung, um eine präzisere bzw. differenziertere Netzverfolgung durchführen zu können. 
Es ist ebenfalls möglich, mehrere Barrieren auf der selben Leitung zu platzieren. 

­

­

­

­

­

­

­

­

­

­

­

­

Außerdem werden ermittelte Distanzpositionen nun als Markierungen in der Karte angezeigt und in der Ergebnisliste aufgelistet.  

­

­

­

­

­

­

­

­

­

Unser Demoserver ist umgezogen  

­

­

­

­

­

­

­

­

­

­

­

Besuchen Sie uns doch einmal auf unserem Demoserver und lassen Sie sich von unseren Beispiel-Apps inspirieren. 

Im UTJSC können Sie alle möglichen Layertypen bzw. Widgets über Custom-Schnittstellen integrieren. Anschauliche Heatmaps, Cluster- oder Swipe-Layer peppen die Karte optisch auf und ermöglichen ganz neue Sichtweisen auf bestehende Daten.

­

­

­

­

­

­

­

­

­

­

Darüber hinaus können Echtzeitdaten mit Hilfe von Streamlayern im UTJSC visualisiert werden.
Erzählen Sie uns einfach von Ihren Ideen! Werden Sie innovativ und überzeugen Sie Ihre Kollegen von den vielen Möglichkeiten, die Ihnen der UTJSC bietet.

Unser Demoserver ist über folgende URL aufrufbar:
https://demo.baral-geohaus.de/utjsc 

­

­

­

­

­

­

­

­

­

­

­

Weitere Verbesserungen

­

­

­

­

­

­

­

­

­

  • Unterstützung der ESRI JavaScript API 3.24
  • Der Plotrahmen kann nun zusätzlich den Papierrahmen und nicht nur den plotbaren Bereich darstellen. Die Overlay-Grafik wird korrekt an den Papierrahmen angepasst. Zudem kann parametriert werden, dass das Drehen des Plotrahmens nicht möglich ist.
  • Unter bestimmten Bedingungen konnte der Plotrahmen im Chrome in manchen Maßstäben nicht mehr gezeichnet werden. Dieser Fehler ist mit der Überarbeitung des Plotrahmens behoben. Des Weiteren kann der Parameter für das Vorbelegen des Maßstabs für jede Plotinstanz definiert werden.
  • Die Konfigurationsmöglichkeit von UT-Buttons wurde erweitert. Sie können nun beispielsweise die Netzverfolgungsbuttons in allen Widgets deaktivieren.
  • Die Zwischenablage-/Objektlisten-Toolbar kann um eigene Buttons erweitert werden. Hierdurch kann beispielsweise ein Excel-Export aus der Objektliste heraus realisiert werden.
  • Die UT-Icons in den Widgets wurden auf SVG-Grafiken umgestellt.
  • In der Attributsuche werden Mehrfachkataloge unterstützt. Der UT-Status wird außerdem defaultmäßig auf den Status „in Betrieb“ gestellt.
  • Die Spatial Reference wird nun immer mit an den UT-Server übergeben, damit die zurückgelieferten UT-Geometrien im richtigen Koordinatensystem zurückgegeben werden.
  • Das UTJSC-Handbuch ist im Admin-Bereich verlinkt.

­

­

­

­

­

­

­

­

­

Bitte beachten Sie:

­

­

­

­

­

­

­

­

­

Aufgrund der Komplexität des Softwarepakets/des Softwarepatches, auch im Zusammenspiel mit anderen Komponenten, empfehlen wir Ihnen, das Softwareupdate durch einen unserer Consultants vornehmen zu lassen. Gerne können Sie sich hierzu mit Ihrem zuständigen Kundenbetreuer in Verbindung setzen. Wir weisen darauf hin, dass Unterstützungsleistungen bei der Installation dieses Softwarepaketes nicht durch den Wartungsvertrag abgedeckt sind. Gerne hilft Ihnen unser Support (hotline@baral-geohaus.de; Tel. +49 7121 94 64 70) zu den bekannten Konditionen weiter.

Bitte beachten Sie auch unseren Product Lifecycle unter der Adresse http://www.baral-geohaus.de/product-lifecyle.

­

­

­

­

­

­

BARAL Geohaus-Consulting AG, Ludwig-Erhard-Str. 54, 72760 Reutlingen https://www.baral-geohaus.de 

­